Kernkompetenzen in der
vielfältigen Praxis der Gestalttherapie

D-A-CH-Tagung in Basel
26.-28. Mai 2017

VOM KRAFTVOLLEN ZWISCHEN-RAUM (WS1)

Maximum Teilnehmer: 
25
Anzahl Teilnehmer: 
25
Datum der Session: 
Freitag, Mai 26, 2017 -
14:30 bis 16:00
Tag der Session: 
Freitag
Vortragende(r): 
Kathrin Bertholet-Roth
Art der Session: 
Workshop
Beschreibung: 

Pädagogisch- therapeutische Begleitung von Kindern und ihren Bezugspersonen

Krisengeschüttelte junge Menschen (z. B. nach Mobbing) bedürfen eines glaubwürdigen Gegenübers.

Martin Buber nennt mit Annahme, Bestätigung und Umfassung 3 Haltungen, die das dialogisch-therapeutische Gespräch fördern. Er bezeichnet zudem das »Zwischen« als ein gemeinsames Feld, in dem zwischenmenschliche Begegnung geschieht - und gelingt!

Kraftvolle Interventionen entstehen aus einem gut gehüteten „Zwischen“: Ich werde im Workshop theoretische Inputs geben, meine Arbeitsweise an Beispielen und Projekten aus der Praxis vorstellen und Raum für einen inspirierenden Austausch lassen zu folgenden Aspekten:

Verhältnis zwischen Beziehungsgestaltung und Intervention; Dialogische Gestaltarbeit ermöglicht zwischen den Bezugspersonen wechselseitig wachsend Vertrauen, Ermutigung, Führung und Verantwortung; Bedeutung von sorgfältiger, transparenter Kommunikation.