Kernkompetenzen in der
vielfältigen Praxis der Gestalttherapie

D-A-CH-Tagung in Basel
26.-28. Mai 2017

MEHR FARBE IN DIE GESTALT! (V15)

Maximum Teilnehmer: 
1000
Anzahl Teilnehmer: 
48
Datum der Session: 
Samstag, Mai 27, 2017 -
10:30 bis 11:30
Tag der Session: 
Samstag
Vortragende(r): 
Ellen Tarnow
Christopher Tarnow
Art der Session: 
Vortrag
Beschreibung: 

Wie wir in der Paartherapie, in Einzelarbeit Kontaktmuster sichtbar machen und erweitern können.

Das „Kontaktbild“ ist ein einfaches Verfahren, das leicht un speilerisch zu einer für KlientInnen und TherapeutInnen gleichermaßen eindrücklichen Erfahrungen führt: Unser übliches, meist unbewusstes Kontaktverhalten wird durch die gemeinsame Skizze sichtbar, wird zum Gegenüber und kann dank Farbkreiden und einiger einfacher Interventionen unangestrengt integriert werden. Paare profitieren vom Sichtbarwerden ihrer Paardynamik oft nachhaltig.

Auch in unseren Ausbildungen von GestaltterhapeutInnen hat sich die Übung bewährt, denn sie lässt Kontadtunterbrechungen bzw. Kreative Widerstände ganz augenscheinlich werden. Das „Kontaktbild“ übt auf sinnlichem Weg, selbstverantwoertung für das eigene Verhalten zu übernehmen.

Die Referenten stellen das leicht zu erlernende praktische Vorgehen, die Theorie und den ganzen Reichtum dieser Übung u.a. mit umfangreichem Bildmaterial vor.

Ergänzend hierzu:
W15 - Mehr Farbe in die Gestalt!
Samstag, 27.05.2017, 14.30 - 16.00