Kernkompetenzen in der
vielfältigen Praxis der Gestalttherapie

D-A-CH-Tagung in Basel
26.-28. Mai 2017

LEIBGESTALT UND ERDGESTALT (WS11)

Maximum Teilnehmer: 
25
Anzahl Teilnehmer: 
25
Datum der Session: 
Samstag, Mai 27, 2017 -
10:30 bis 12:00
Tag der Session: 
Samstag
Vortragende(r): 
Elisabeth Schlageter
Art der Session: 
Workshop
Beschreibung: 

Die Phänomenologie des Leiblichen , z.B. von Organkreisläufen, z.B. von Herz, Verdauung, Fortpflanzung, schenkt ein tiefes Verstehen, was Lebendigkeit im Sein bedeutet. Im Mikrokosmos des Leibes finden wir den Makrokosmos der Erdgestalt wieder. Durch die sinnliche Erfahrung im körperlichen Bereich erkennen wir u.a. bei Organaufstellungen die Zusammenhänge im Organismus/ Umweltfeld und schaffen so wieder eine wechselseitige Verbindung. Es geht um Hege und Pflege der Verbundenheit der Leibgestalten mit der Erdgestalt und vice versa.

Ergänzend hierzu:
Der Vortrag und die 3 Workshops bauen inhaltlich aufeinander auf, können aber auch einzeln besucht werden.

V13 - "Sind wir noch zu retten?“
Samstag, 27.05.2017, 9.00 - 11.00

WS16 - Gerda Schlosser-Doliwa
Gestalt – Werkzeug des Wandels
Samstag, 27.05.2017, 14.30 - 16.00

WS23 - Dr. Rotraud Kerner
Wir sind Teil des lebendigen großen Ganzen
Samstag, 27.05.2017, 16.30 - 18.00