Kernkompetenzen in der
vielfältigen Praxis der Gestalttherapie

D-A-CH-Tagung in Basel
26.-28. Mai 2017

DER GESTALTANSATZ IM WISSENSCHAFTLICHEN LEHRAMTS-STUDIUM (WS13)

Maximum Teilnehmer: 
25
Anzahl Teilnehmer: 
6
Datum der Session: 
Samstag, Mai 27, 2017 -
10:30 bis 12:00
Tag der Session: 
Samstag
Vortragende(r): 
Sandra Fröhlich
Art der Session: 
Workshop
Beschreibung: 

Der Beitrag der Selbstreflexion und ihre Wirkung auf den Aufbau professioneller Kompetenzen im Bereich Inklusion

Im Workshop wird eine aktuelle Studie (PH Weingarten, Sandra Fröhlich) zur schulischen Inklusion vorgestellt (gemeinsamer Unterricht von SchülerInnen mit und ohne Behinderung). Diese Studie untersucht ein Seminarkonzept, das neben der Vermittlung von wissenschaftlichen Inhalten auch mit Methoden des Gestaltansatzes arbeitet. Der Workshop bietet die Möglichkeit, die Übungen selbst zu erfahren und sich mit dem Thema Inklusion auseinander zu setzen. Dabei geht es um experimentelle Vorgehensweisen und unterstützt insbesondere die Beziehungskompetenzen von Personen in pädagogischen Settings.