Kernkompetenzen in der
vielfältigen Praxis der Gestalttherapie

D-A-CH-Tagung in Basel
26.-28. Mai 2017

ÜBER DEN UMGANG MIT WIDERSTAND UND SCHAM IN DER GESTALT (WS30)

Maximum Teilnehmer: 
25
Anzahl Teilnehmer: 
25
Datum der Session: 
Sonntag, Mai 28, 2017 -
09:45 bis 11:15
Tag der Session: 
Sonntag
Vortragende(r): 
Josta Bernstädt
Art der Session: 
Workshop
Beschreibung: 

Scham ist eine mächtige Triebfeder zu schweigen. Widerstand dient oft der Vermeidung von Schamgefühlen. Scham und Widerstand haben eine ausgeprägte körperliche Komponente. Beides dient einerseits dem Schutz, was zu würdigen ist und führt andererseits oft zu leidvoller Selbstbegrenzung, die es zu lockern gilt.

In diesem Workshop werde ich einige Thesen vorstellen, die sich aus meiner Arbeit entwickelt haben, mit dem Fokus auf Körperund Energieprozesse. Die TeilnehmerInnen erhalten die Möglichkeit, sich auf das Thema auch erfahrungsorientiert einzulassen, um Anregungen für die eigene Praxis mitnehmen zu können.